So kann man eine Sonnenblume gut pflegen

Die Sonnenblume oder auch Helanthus annuus ist ein Gewächs aus der Gruppierung der Korbblüter. Sie ist eine ganzjährige Pflanze. Die Sonnenblume kann eine Höhe von bis zu drei Metern, teilweise auch fünf Meter, erreichen und wird bei uns in Europa im Garten als freie Gewächs oder auch in Kübeln oder Töpfen auf Terrassen und Balkonen gehalten. Dieser Blütenkopf besteht aus mehreren kleinen Blüten die dennoch in den meisten Fällen von gelben Blättern verdeckt werden. Der Durchmesser des Blütenkopfes kann bis zu 60 Cm ergeben. Gerade die knallgelben und großen Blüten sind ausnahmslos ein schönes und klares Anzeichen dafür, dass abermals Sommer ist. Damit ein jeder seine Entzückung an diesen schönen sommerlichen Pflanzen hat braucht die Sonnenblume natürlich viel Pflege und Zuneigung. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen ersten kurzen Zusammenfassung geben wie Sie ihre Sonnenblume richtig pflegen sollten, auf dass Sie auch noch länger etwas von diesen schönen Pflanzen haben.

Sonnenblumen sind Pflanzen die lieber viel Helligkeit brauchen. Stellen Sie demnach ihre Helianthus annuus am besten an einen Standort wo sie den ganzen Tag lang Sonne bekommt. Achten Sie doch darauf, dass dieser Standort ein wenig vor Wind geschützt ist. Aus diesem Grund können Sie verhindern, dass die langen Stile der Helianthus annuus durch starken Wind abknicken.

Die korrekte Pflege für Ihre Sonnenblume fängt beim richtigen begießen an. Sonnenblumen stehen ja mit Bevorzugung den ganzen Tag in der starken Sonne. Dadurch brauchen Sie, vor allem im heißen Sommer sehr viel Wasser. Also muss die Sonnenblume tagtäglich gegossen werden. An besonders heißen Tagen ist es oft sogar notwendig die Sonnenblume öfter zu gießen.
Um möglichst schnell zu wachsen benötigt die Helianthus annuus einen außergewöhnlich nährstoffreichen Boden. Ein weiterer wichtiger Abschnitt der Sonnenblumen Pflege ist das regelmäßige Düngen. Zweimal pro Woche sollten Sie ihre Sonnenblume düngen.
Für den Fall, dass Sie ihre Sonnenblumen erstmals anpflanzen bietet sich an, wie auch bei vielen anderen Pflanzen, im Frühling (April/Mai) eine erste Aussaat zu machen. Sie müssen dafür nur einige Sonnenblumenkerne in nährstoffreichen Boden stecken. Hernach müssen Sie dann selbstverständlich gleichmäßig gießen. Nach 2-3 Monaten lassen sich anschließend schon die ersten Blütenansätze sehen. Es ist zu empfehlen die jungen Sonnenblumen an Stäben abzustützen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s